Bauer-Bornemann Steinrestaurierung, Bamberg

Neustadt / Weinstraße, Monierbrücke

Referenzen

Auszug aus der Referenzliste 2009

Bauer-Bornemann: Referenzen   Mainz, Kurfürstliches Schloss
Bauer-Bornemann: Referenzen   Ebern, Grauturm
Bauer-Bornemann: Referenzen   Bremen, Haus Schütting
Bauer-Bornemann: Referenzen   Frankenberg, Schloss
Bauer-Bornemann: Referenzen   Worms, Dom
Banz, Kloster, Bruderhof | Birkenfeld, Ehemaliges Zisterzienserkloster, Klosterkirche | Bremen, Haus Schütting, Fassaden | Drachenburg, Schloss, Haupttreppenhaus und Speisesaal | Ebern, Grauturm, Fassaden | Eggenfelden, St.Nikolaus und St.Stephanus, Turmsanierung | Frankenberg, Schloss, Kernburg, Meierei, Amtshaus, Brücke | Frankfurt, Liebfrauenbrunnen | Kirchlauter, Kath.Pfarrkirche, Turm | Mainz, Kurfürstliches Schloss, Fassaden | Maulbronn, Hexenturm, Sanierung des Mauerwerks | Reichelsheim, Evang. Michaelskirche, Turm | Westerburg, Liebfrauenkirch, Nord- und Südseite | Wiesbaden, Evang. Lutherkirche, Fassade | Worms, Dom, Südostturm


Komplette Rekonstruktion und Aufbau mit Neuteilen

Die elegante Brücke, im 19. Jh. aus Stahlbeton nach dem patentierten Verfahren des Franzosen Monier errichtet, besitzt Brüstungen aus "Rocaille-Beton". Die Restaurierung eines Denkmals aus diesem Kunststein musste neu entwickelt werden und wurde hier erstmals ausgeführt. Ab- und Aufbau zur Bearbeitung in der Werkstatt mussten mit dem Schwerlast- Hubschrauber und LKW-Tieflader durchgeführt werden.